info@antikhof-hefigkofen.de Kurt Fitzko · Rosenstraße 15 · 88094 Hefigkofen · Tel.: 07546-5695 · Fax: 1688
Gästebuch


[ Neuen Gästebucheintrag anlegen ]

Merci, Thanks, Danke
Eingetragen am 20.11.2018 um 11:17 von Veit

Sehr geehrter Herr Fitzko,
die restaurierten Möbel sind wieder zu Hause angekommen. Welch ein Glanz.
Was sie sehr geehrter Herr Fitzko geschaffen haben ist die hohe Kunst eines Restaurators. Sie haben begnadete Hände.
Sie Möbel stehen wieder am alten Platz und bekommen Bleiberecht bis in die nächste Generation.
Unsere Wohnung hat ein vollkommen neues Gesicht. Für diese Glanzleistung sagen meine Frau und ich herzlichen Dank.
Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir weiterhin alles Gute.
Ihre Veit`s

Ihre freundliche Art
Eingetragen am 22.09.2018 um 11:54 von Dr.Klaus MedenbachE-Mail an Verfasser senden

Lieber Herr Fitzko,
Dank Ihrer reichen Schatztruhe schwebt Ihr Engel aus Meersburg ueber nun unserem
Eigenen Kreuzweg,1.Station.
Damit die erfreuliche Verbindung nicht abreisst kommen wir gerne sooft wie moeglich fuer
neue Entdeckungen zu Ihnen nach Hefigkofen.Ihre zuvorkommende,unaufdringliche und
freundliche Art erleichtert jedes Zusammentreffen.

unseren herzlichen Dank
Christa und Klaus Medenbach

Franz Liszt ist wieder rehabilitiert
Eingetragen am 21.08.2018 um 17:58 von Bettina Oehmen   Zur Homepage des Verfassers wechselnE-Mail an Verfasser senden

Lieber Herr Fitzko,ich brachte ihnen einen ruinierten Jugendstil-Notenständer. Originalerweise war das Medaillon vom ehrwürdig streng blickenden Franz Liszt, umrankt von der typischen Blumenornamentik um 1900. Ein übereifriger Hobbyschreiner hatte das Schmuckstück vor etwa 30 Jahren in Empfang genommen und dermaßen glattgeschliffen, dass von der geschnitzten floralen Pracht nicht mehr viel übrigblieb.Als ich Herrn Fitzko ein Foto davon schickte, war er gleichermaßen schockiert wie animiert. Ich wusste natürlich vorher schon, wen ich um die Renovierung bat, denn Herr Fitzko hat nicht nur Fachverstand, Kunstfertigkeit und Fingerspitzengefühl, sondern auch Mut plus den siebten Sinn, den man für ein solches Unterfangen braucht. Der Notenständer, der jetzt und nach der kundigen Intervention des Renovierungs-Künstlers unser Wohnzimmer ziert, sieht aus, als sei er neu erschaffen worden. Das ist er auch. Ihm wurde ein zweites Leben eingehaucht. Vielen Dank für die kongeniale Rückwärts-Volte, den Kunstgriff aus dem 21. zurück in das 20.Jahrhundert. Mit einem herzlichen Gruß, Bettina Oehmen

handwerkliches können
Eingetragen am 19.08.2018 um 16:42 von Rupprecht Freiherr von Rothkirch und Panthen

Sehr geehrter Herr Fitzko,
sie haben vor einigen Wochen ein geschnitztes Kruzifix
für mich saniert. Diese Arbeiten haben sie mit großer Sorgfalt, handwerklichem können und zügig durchgeführt. Auch sind sie im Kostenrahmen ihres Angebotes geblieben. Ich danke ihnen für die gute Zusammenarbeit.
Mit freundlichen Grüßen
Frhr. von Rothkirch u. Panthen

Neue Leuchtkraft
Eingetragen am 13.08.2018 um 16:31 von Dr. H.

Lieber Herr Fitzko,
es ist erstaunlich, was sie bei der Aufarbeitung unserer Ölbilder an Leuchtkraft und Licht fachmännisch und mit großer Sorgfalt herausgeholt haben. Auch ihre Rahmung des großen Bildes mit der Berliner Leiste passt punkt genau. Jeden Tag freuen wir uns über die restaurierten Bilder sowie den kunstvoll ersetzten Stuck am Spiegel. Ihre Arbeit war jeden Cent wert.
Herzlichen Dank
Dr. H.